Die indische Eisenbahn
Wir übernehmen auch Reservation von Zugtickets:
info@tajreisen.de

Indien mit dem Zug

Das indische Eisenbahnnetz ist das zweitgrößte in der Welt und wenn sie das Land direkt sehen wollen, so ist das der beste Weg dazu. Mit der Eisenbahn erreichen sie mehr Orte als mit dem Flugzeug. Täglich verkehren mehr als 7800 Züge auf einer Strecke von ca. 63 000 kms.
Sie haben die Wahl zwischen den Luxuszügen (Palace on Wheels und Royal Orient), den superschnellen Rajdhani und Shatabi Express oder einen der vielen regulären Züge. Besondere Züge sind die “Toy Trains”, die in eingien Hillstations fahren, am bekanntesten ist der Toy Train in Darjeeling.
Wir reservieren für Sie jeden Zug

Luxus Züge
Palace on Wheels
Dieser air-conditioned Zug macht eine  1Woche lange Reise durch Rajasthan ((Delhi - Delhi) und besicht dabei folgende historische Plätze: Jaipur, Chittorgargh, Udaipur, Sawai Madhopur, Jaisalmer, Jodhpur, Bharatpur und Agra. Jeder Wagen hat 4 Räume mit Teppich und Bar und zwei Restaurantwagen servieren Continental, indian und Rajasthani Cuisine. Jedes Abteil hat ein Badezimmer mit kaltem und warmen Wasser, Dusche, Garderobe, Music und Leselicht. Die Möbel wurden speziell für den Palace on Wheel gebaut. Am Ende jedes Coach ist eine Lounge zum entspannen, lesen, sich unterhalten oder das Panorama der Wüste geniessen.

Der Zug verlässt jeden Mittwoch Delhi. Weitere Informationen

Royal Orient Express
Ein weiterer, ähnlich ausgestatteter Zug, der Royal Orient, führt Reisende von Delhi aus durch das bisher unentdeckte Gujarat.
Neben Udaipur mit seinen romantischen im Pichola See gelegenen Palästen und der "rosaroten" Stadt Jaipur in Rajasthan, besuchen die Gäste während der einwöchigen Fahrt Palitana wo sich auf dem, die Stadt überragenden Shertrunjaya-Berg, 863 Jaintempel von atemberaubender Schönheit befinden. Die meisten der Tempel mit ihren exquisiten Skulpturen, reich verzierten Pavillons und Türmen aus Stein und Marmor, wurden im 11. Jh. von den bedeutendsten Künstlern ihrer Zeit geschaffen. Der nächste Höhepunkt ist der Tempel von Somnath, einer der zwölf heiligsten Shiva-Tempel. Erbaut im 11. Jh. wurde er wiederholt zerstört und jedesmal prächtiger wieder aufgebaut. Erholung ist als nächstes angesagt. Wer jedoch nicht am Strand von Ahmedpur-Mandvi in der Sonne liegen will, kann die ehemals portugiesische Insel Din erkunden. Im Naturschutzpark Sasan Gir kommen die Abenteurer auf ihre Kosten, denn hier ist das Rückzugsgebiet der letzten asiatischen Löwen. Ahmedabad, die Hauptstadt Gujarats, ist bekannt geworden durch Mahatma Gandhi, der hier seinen Sabarmati Ashram gründete.

Preise pro Person pro Tag mit Vollpension
Einzelbelegung ab 263 US$ Sep.- April), ab 350 US$ (Okt. - März)
Doppelbelegung ab 150 US$ Sep.- April), ab 200 US$ (Okt. - März)
Dreierbelegung ab 132 US$ Sep.- April), ab 175 US$ (Okt. - März)

 

Superfast Züge
Shatabdi Express
Diese superschnellen Züge (für indische Verhältnisse) haben sich in den letzten Jahren einen guten Ruf für Pünklichkeit und guten Service gemacht. Snacks, Essen, Mineralwasser und Lesematerial ist im Reisepreis schon enthalten. Der Zug verbindet die grossen Metropolen mit anderen grossen Städten. Es gibt zwei Klassen, Chair car und executive Chair car.

Rajdhani Express
Die superschnelle, klimatisierte deluxe Zug ist einer der besten in Indien. Der Zug verbindet Delhi mit Bombay, Calcutta, Chennai (Madras), Bangalore, Bhubhaneswar, Guwahati, Jammu, Tawi, Secunderabad, Trivandrum, Ahmedabad, Abu Road, Ajmer und andere Städte.

Konkan Railway
Diser seit 1998 existierende Zug verbindet die Staaten Maharashtra, Goa, Karnataka und Kerala entlang der wunderschönen Küste des Arabischen Meeres. Die Fahrt führt über viele Brücken, durch 72 Tunnels und Täler. Die moderne Strecke lässt auch Geschwindigkeiten von 160 km/h zu.

Die verschiedenen Klassen:
A/C first class -
A/C 2-tier sleeper -
A/C 3-tier sleeper -
A/C executive chair car -
A/C chair car -
1st class -
sleeper class -
2nd class -

Toy Trains
Diese kleinen Züge fahren auf schmalen Gleisen von der Ebene hinauf zu den Hillsstationen, vorbei an Bergen und Tälern, die sie bei der langsamen Fahrt in Ruhe geniessen können.
Darjeeling Hill Railway
Der bekannteste Toy Train fährt in New Jalpaiguri los und braucht für die 6 km lange 7,5 Stunden, wobei der Zug von einer 100 Jahre alten Lokomotive gezogen wird. Die Strecke ist ohne Tunnels und so können die Passagiere ungetrübt die Schönheit dieser Bergregion der Himalayas geniessen.

Kalka-Shimla
Die Fahrt führt durch 107 Tunnels, vielen Brücken und pictoresken Stationen von Kalka hinauf 96 km nach Shimla, der ehemaligen Sommerhauptstadt Indiens.

Matheran Railway
Dieser 77 Jahre alte Zug verbindet Neral (zwischen Bombay und Poona) mit der Hillstation Matheran. Die Fahrt dauert 1,5 Stunden und zeigt das Panorama der Berge ungetrübt. Der Zug verkehrt zwischen Sonnenaufgang und Untergang

Nilgiri Mountain Railway
Die 46 km lange Strecke von Mettupalayam zur Hillstation Ooty legt der Zug mit 33 km/h zurück und windet sich durch 16 Tunnels, einigen Brücke und zeigt atemberaubende Sicht auf die Berge mit den Plantagen

 

Haben Sie Fragen oder möchten Informationen haben?

Telefon: 040-633 11 879 • Email: info@tajreisen.de

Varanasi  •  Khajuraho

weitere Taj Reisen Seiten
GoaKerala  •  Rajasthan  •  Ladakh •  Nepal  •  DarjeelingAndaman InselnVaranasi  •  Khajuraho

Bombay  •  Delhi  •  Madras  •  Ooty/Nilgiris  •   Home  •  Rundreisen

Blog / Aktuelles Sitemap

 

 

 

Home  •  Goa  •  Rajasthan  •  Kerala  •  Nepal  •  Darjeeling  • Ladakh  •  Ayurveda  •  Südindienreisen  •  Impressum

Taj Reisen e.K.

Phone: 040-633 11 879 •  Fax: 040-444 055 34
Email: info@tajreisen.de
 20144 Hamburg Grindelberg 60